Zurück zur News-Übersicht

Domina Pamela F. vor dem Landgericht Wien.

 | Peitsche - Deutschlands bestes Portal für Dominas BDSM & Fetisch

Verfasst von Peitsche - Deutschlands bestes Portal für Dominas BDSM & Fetisch

26. September 2016

- Kommentare

Wien – Domina Pamela F. (29) sollte ihren 45 Jahre alten Freier eigentlich durch Strangulation auf den Gipfel der Lust katapultieren. Doch das bizarre Sex-Spiel endete tödlich. Dafür muss Pamela F. jetzt mit einer Bewährungsstrafe büßen.

Das Landgericht Wien verurteilte die gelernte Friseurin am Montag wegen schwerer Körperverletzung mit Todesfolge zu einer zweijährigen Haft, die für drei Jahre zur Bewährung ausgesetzt wurde.

Der verhängnisvolle Sex-Unfall ereignete sich im September 2015. In Internetforen hatte Pamela F. ihre Domina-Dienste angepriesen. Den SM-Liebhabern habe sie unter anderem Atemreduktion und Sklavenerziehung angeboten, wie „heute.at“

Also kann nur geraten werden, sich vor einem Dominabesuch gut zu informieren, ob eine "Domina" überhaupt qualifizert ist und verantwortungsbewusst mit ihren Gästen umgeht. Vorsicht ist vor allem bei anonymen Foren und Communities im Internet geboten

Bericht

  • Print

Kommentare Domina Pamela F. vor dem Landgericht Wien.


comments powered by Disqus